Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 15 Februar 2016 15:51

Gemeinsames Seemanöver zwischen Südkorea und den USA

Gemeinsames Seemanöver zwischen Südkorea und den USA
Seoul (IRIB) - Die USA und Südkorea haben ein gemeinsames dreitägiges Seemanöver an den Küsten dieses Landes im Ostchinesischen Meer abgehalten.

Die südkoreanische Marine teilte dazu in einer am Montag veröffentlichten Erklärung mit, Ziel dieses Manövers seien Angriff auf U-Boote fiktiver Feinde und Abwehr ihrer Angriffe, Verfolgungs- und Fluchtoperationen sowie Erhöhung der Schlagkraft der Marinen beider Länder.

Zur Teilnahme an diesem Manöver haben die USA das Atom-U-Boot USS North Carolina (SSN-777), das Angriffs-U-Boot die Virginia-Klasse, die Cruise-Raketen und Mark 48 Schwergewichtstorpedos abwerfen kann, an die südkoreanische Küste entsandt.

Die gemeinsamen Manöver zwischen den USA und Südkorea auf der koreanischen Halbinsel, die mehrmals jährlich stattfinden, stößen stets auf heftige Kritik Nordkoreas.

Nordkorea sieht in den Manövern eine Bedrohung für seine Stabilität und Sicherheit.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren