Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 05 Februar 2016 13:22

Milliarden sollen Flüchtlinge in Nahost bekommen

Milliarden sollen Flüchtlinge in Nahost bekommen
London (Reuters/IRIB) - Mit mehr als zehn Milliarden Dollar will die Weltgemeinschaft das Leiden syrischer Kriegsopfer lindern und neue Flüchtlingsströme verhindern.

Auf einer von Deutschland mitorganisierten Geberkonferenz in London wurden am Donnerstag Finanzzusagen von rund sechs Milliarden Dollar allein für dieses Jahr und weiteren fünf Milliarden Dollar für die Zeit bis 2020 gemacht. Damit soll die Versorgung von Millionen syrischen und irakischen Flüchtlingen im Nahen Osten gesichert werden. Sowohl die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch der britische Premierminister David Cameron betonten, dies sei auch ein Signal an die Menschen, in der Region bleiben und auf eine gefährliche Flucht in die EU verzichten zu können.

Noch nie sei an einem einzigen Tag so viel Geld für humanitäre Zwecke gesammelt worden, betonten Cameron und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Deutschland stellt mit 2,3 Milliarden Euro (2,5 Milliarden Dollar) bis 2018 dabei den größten Beitrag für Flüchtlinge im Nahen Osten zur Verfügung. Es folgen die USA und Großbritannien, das neben Norwegen und Kuwait ebenfalls zu den Organisatoren des Treffens gehört. Die Konferenz sei ein wesentlicher Baustein, um die Zahl der in der EU ankommenden Flüchtlinge zu verringern, sagte Merkel.

Auslöser der Initiative war der Geldmangel der UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR und des Welternährungsprogramms (WFP), die im vergangenen Jahr die Lebensmittelrationen für syrische und irakische Flüchtlinge in Jordanien, im Libanon, der Türkei, in Syrien und im Irak zusammenstreichen mussten. Dies wurde als wichtiger Grund für die Flucht von mehr als einer Million Menschen in die EU und vor allem nach Deutschland angesehen.

Hilfe sollen vor allem Jordanien und Libanon erhalten, die beide je mehr als eine Million syrische Flüchtlinge aufgenommen haben.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren