Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 03 Februar 2016 17:12

Türkei: Sechs PKK-Milizen getötet

Türkei: Sechs PKK-Milizen getötet
Ankara (Kurd Press /IRIB)- Sechs Mitglieder der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) sind gestern Armee-Angaben zufolge bei getrennten Operationen in den Städten Cizre und Sur getötet worden.

Die türkische Armee gab heute bekannt, sechs PKK-Milizen seien bei Auseinandersetzungen mit türkischen Sicherheitskräften in den südöstlichen Gebieten des Landes getötet worden.

In einer heute veröffentlichten Erklärung teilte der Generalstab der türkischen Armee mit: "Drei Mitglieder der PKK-Separatisten wurden in der Provinz Sirnak und drei weitere in Sur, in der Provinz Diyarbakir, getötet."

Cizre und Sur sind zwei Regionen, auf denen türkische Sicherheitskräfte seit mehr als einem Monat anti-Terror-Operationen durchführen und dort Ausnahmezustand verhängt haben.

Ferner hieß es in der heutigen Erklärung der türkischen Armee, dass seit Beginn der Operationen Mitte Dezember 2015 insgesamt 508 PKK-Mitglieder getötet worden seien.

Außerdem seien 148 weitere PKK-Mitglieder in Sur getötet worden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren