Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 02 Februar 2016 05:07

Treffen der Vizeaußenminister Irans und Weißrusslands

Treffen der Vizeaußenminister Irans und Weißrusslands
Teheran (IRIB) - Der stellvertretende iranische Vizeaußenminister und der weißrussische Vizeaußenminister haben in Teheran betont, dass das Verhältnis beider Länder nicht nur auf den Handel beschränkt sein sollte.

Morteza Sarmadi wies außerdem daraufhin, dass man in der Zeit nach der Aufhebung der Sanktionen noch schnellere Schritte zur Anhebung der Beziehungen auf verschiedenen Gebieten, insbesondere auch im Wirtschaftsbereich, unternehmen sollte.

Valentin Rybakov wies auf die geplanten Treffen iranischer und weißrussischer Verantwortungsträger in diesem Jahr hin, wie z.B. die Einrichtung einer gemeinsamen Kommission und die Planungen für den Ausbau der Zusammenarbeit und sagte: "Wir haben den vollkommenen Willen und die Bereitschaft für den Ausbau der allseitigen Beziehungen mit Iran." Er hob hervor, dass sein Land eine Mitgliedschaft Irans in der Eurasischen Wirtschaftsunion befürworte.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren