Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 05 Dezember 2015 10:52

Ukraine protestiert gegen jüngste Reise Putins auf die Krim

Ukraine protestiert gegen jüngste Reise Putins auf die Krim
Moskau (IRNA) – Das ukrainische Außenministerministerium hat am Freitag in einer Mitteilung offiziell gegen die jüngste Reise des russischen Präsidenten, Wladimir Putin, auf die annektierte Halbinsel Krim protestiert.

In der Mitteilung heißt es, dass das ukrainische Außenministerium gegen die Reise der russischen Präsidenten auf die Krim, was ohne Vereinbarung mit der Ukraine erfolgte, Protest einlege. Weiter heißt es darin: "Das Protestschreiben wurde dem russischen Außenministerium übermittelt und darin von Moskau gefordert, solche Visite zu unterlassen und über die Missachtung der ukrainischen Gesetze und der internationalen Normen eine Erklärung abzugeben." Das Außenministerium hob hervor, dass die autonome Republik Krim ein unzertrennlicher Teil der Ukraine sei und dieses Territorium innerhalb der international anerkannten Grenzen gehöre.

Am Mittwoch reiste Putin auf die Krim, um eine Energieleitung für die vom Stromausfall betroffenen Halbinsel in Betrieb zu setzen. Vor Zehn Tagen wurde die Stromversorgung der Krim aus der Ukraine wegen Sprengstoffanschlägen auf mehreren Strommasten unterbrochen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren