Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 27 Oktober 2015 12:16

Iran: Sicherheitsrat soll sich nicht in Aufgaben der Generalversammlung einmischen

Gholamhossein Dehghani Gholamhossein Dehghani
New York (IRIB) – Der Stellvertreter des iranischen UN-Botschafters hat den Sicherheitsrat gewarnt, sich nicht in die Aufgaben der Generalversammlung einzumischen.

 

Einem IRNA-Bericht zufolge hat Gholamhossein Dehghani am Montag bei der 6. Sitzung dieser Organisation Reformen in der UNO-Struktur gefordert und gesagt: "Der UN-Sicherheitsrat darf sich nicht in die Aufgaben der Generalversammlung einmischen." 

Dehghani, der bezüglich des zuständigen Ausschußes der UN-Charta sprach, betonte die Bedeutung der Rolle der Generalversammlung, als einer wichtigen politischen Säule der UNO, und kritisierte den UN-Sicherheitsrat wegen seiner Einmischungen bezüglich dieses Organs sowie bezüglich des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen.

Der iranische Vize-Botschafter bei der UNO kritisierte außerdem die Sanktionen des Sicherheitsrates gegenüber verschiedenen Ländern und sagte, dass Sanktionen nur dann legitim seien, wenn es Bedrohungen des internationalen Friedens und der Sicherheit gebe oder bei Angriffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren