Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 30 September 2015 04:55

Zwei Tote und ein Verletzter bei PPK-Angriffen

Zwei Tote und ein Verletzter bei PPK-Angriffen
Ankara(trt/IRIB)- In den türkischen Provinzen Hakkari und Batman sind am Dienstagnachmittag zwei   Soldaten und ein Polizist bei einem Angriff der Arbeiterpartei Kurdistans(PKK) getötet worden.

Nach Angaben des Generalstabs ist um 16:45 Uhr türkische Zeit auf der Landstraße Yüksekova-Şemdinli bei Hakkari im Südosten der Türkei während der Vorbeifahrt eines gepanzerten Fahrzeugs eine am Straßenrand platzierte Bombe detoniert. Dabei wurden zwei Soldaten getötet, drei weitere leicht verletzt. Der Panzerwagen war auf dem Weg zur Brücke Tuhi, wo ein Bombenentschärfungskommando eine handgebastelte   Bombe sicherstellte. Die verletzten Soldaten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. PKK-Angaben zufolge wurde in der Region eine aus der Luft unterstützte Operation eingeleitet.
In der Ortschaft Samanyolu auf der Landstraße Kozluk bei Batman in Südost-Anatolien  detonierte während der Vorbeifahrt eines gepanzerten Polizeiwagens ebenfalls ein von der PKK am Straßenrand platzierter Sprengsatz. Durch die Wucht der Explosion schlug das Fahrzeug um. Die Explosion richtete an einem hinterher fahrenden Lkw großen Schaden an. Dabei wurden vier Polizisten sowie fünf Zivilisten in dem Lkw verletzt. Ein Polizist später erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren