Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 23 September 2015 16:29

Afghanistan: Georgischer Soldat bei Taliban-Angriff getötet

Afghanistan: Georgischer Soldat bei Taliban-Angriff getötet
Kabul/Tiflis (Press TV) - Bei einem Angriff der Taliban auf eine Nato-Militärpatrouille in Afghanistan sind  am Dienstag ein georgischer Soldat getötet und ein weiterer verletzt worden.
Der Ministerpräsident Georgiens Irakli Gharibaschwili sagte am Mittwoch in der Kabinettssitzung: Während der 21-jährige Soldat gestern im US-Luftwaffenstützpunkt Bagram im Norden der Hauptstadt Kabul patrouillere, wurde er angegriffen.

Die Taliban bekannten sich auf Twitter zu dem Anschlag.

Nach dem offiziellen Ende der Nato-Mission in Afghanistan sind bislang sechs ausländische Soldaten getötet worden. Nach den USA ist Georgien mit 885 Soldaten das zweite Land, das die meisten Soldaten im Rahmen der  ISAf-Mission in Afghanistan unterhält. Derzeit sind rund  12.500 ausländische Soldaten in Afghanistan stationiert.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren