Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 14 September 2015 15:54

118 Militärkräfte und 1192 PKK-Mitglieder bei Gefechten in der Türkei getötet

118 Militärkräfte und 1192 PKK-Mitglieder bei Gefechten in der Türkei getötet
Ankara (IRNA) - Bei bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen PKK-Kämpfern und türkischen Militärkräften sowie der Bombardierung von PKK-Stellungen in den vergangenen 69 Tagen sind 118 türkische Militärkräfte und 1192 PKK-Kämpfer getötet worden.

Dies berichtete das staatliche türkische Fernsehen. Laut diesem Bericht wurden außerdem in diesem Zeitraum 2.381 Menschen in verschiedenen türkischen Provinzen wegen Zusammenarbeit mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) und der IS-Terrormiliz festgenommen sowie 664 Personen inhaftiert.

Dem Bericht zufolge setzten PKK-Kämpfer binnen 69 Tagen 269 Fahrzeuge im Osten und Südosten der Türkei in Brand. Bei Gefechten wurden zudem  345 PKK-Mitglieder verletzt und 41 weitere festgenommen.

Seit dem tödlichen Terroranschlag auf ein kurdisches Kulturzentrum in der Grenzstadt Suruç im Süden der Türkei sind die Unruhen wieder aufgeflammt. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren