Diese Seite drucken
Montag, 07 September 2015 13:48

Neun Tote bei Gefechten im Osten Afghanistans

 Neun Tote bei Gefechten im Osten Afghanistans
Kabul (IRIB) - Bei Auseinandersetzungen zwischen afghanischen Sicherheitskräften und Taliban-Kämpfern im Osten Afghanistans sind heute neun Menschen getötet worden.

Bei den Toten handelt es sich um acht Taliban-Kämpfer und einen afghanischen Soldaten. 

Taliban-Kämpfer griffen heute einen Kontrollpunkt der Armee in Assad Abad in der Provinz Kunar an und lieferten sich mit den Sicherheitskräften ein Gefechte, berichtete der Polizeichef von Kunar. Insgesamt wurden zudem 15 Menschen, darunter 12 Taliban-Kämpfer und drei afghanische Sicherheitskräfte verletzt.  

Bei einem Luftangriff der Nato in Gramsir im Süden Afghanistans wurden außerdem am Sonntagabend  17 Soldaten getötet und einige weitere verletzt. Die Toten gehörten zu einer Anti-Drogen-Kampfeinheit der Armee. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren