Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 29 August 2015 08:56

Türkei: 23 Verletzte bei Anschlag auf Polizeibus

Türkei: 23 Verletzte bei Anschlag auf Polizeibus
Istanbul (IRNA) - Bei der Explosion eines Busses mit Polizeikräften in der Provinz Mardin im Südosten der Türkei sind 9 Polizisten und 14 Passanten verletzt worden.

Der Nachrichtenagentur Doğan zufolge ereignete sich dieser Anschlag am Samstagfrüh in einem Bezirk der Provinz Mardin. Laut dem Bericht  soll die PKK Urheber des Anschlags sein. Neun Polizisten wurden wegen ihren schweren Verletzungen in regionale Krankenhäuser gebracht. 
Bei einem Angriff auf ein Polizeifahrzeug in der türkischen Stadt Şanlıurfa im Süden des Landes wurden zwei Polizisten getötet. Außerdem hat die PKK am Freitagabend im Osten der Türkei vier Lastwagen gestoppt und in Brand gesetzt. Anadolu berichtet, dass bei bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen PKK-Mitgliedern und türkischen Soldaten innerhalb der Türkei sowie bei der Bombardierung der PKK-Stellungen im Nordirak durch türkische Kampfflugzeuge, in den vergangenen 52 Tagen, 60 Sicherheitskräfte un918 kurdische Oppositionelle getötet wurden.

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren