Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 24 August 2015 12:08

812 Tote bei Angriffen der türkischen Armee auf die PKK im Irak

Mitglieder der PKK bewachen im Nordirak das Kurdengebiet  |  © Mustafa Ozer/AFP/Getty Images Mitglieder der PKK bewachen im Nordirak das Kurdengebiet | © Mustafa Ozer/AFP/Getty Images
Istanbul (Irna)− Durch Bombenangriffe auf die kurdische Region im Nordirak sind  812 Mitglieder  der PKK ums leben gekommen, berichtete der staatliche türkische Fernsehsendung am Montag unter Berufung auf Regierungsquellen.

In der gleichen Zeit sind mehr als 1700 Verdächtige wegen Zusammenarbeit mit der PKK verhaftet und 417 von ihnen inhaftiert worden.

Durch die Unruhen in der Türkei seit dem Selbstmordanschlag auf PKK-Anhänger im südtürkischen Suruc nahe der syrischen Grenze sind bisher 31 Menschen getötet und etwa 100 verletzt worden. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren