Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 09 August 2015 05:26

Russlands UNO-Botschafter Tschurkin: USA und Europäer haben kein Interesse an der IS-Zerschlagung

Vitali Tschurkin Vitali Tschurkin
New York (IRIBNews)- Botschafter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Vitali Tschurkin, hat den USA und dem Westen Desinteresse bei der Terrorbekämpfung vorgeworfen.
Vor der Abstimmung über die Resolution zum Chemiewaffeneinsatz in Syrien sagte Tschurkin am Freitagabend in New York: Unsere westlichen Partner sehen sich nicht veranlasst, sich auf gemeinsame Schritte gegen den Terrorismus in Syrien und im Irak zu konzentrieren und man habe in diesem Zusammenhang auch keine gemeinsame Anstrengung der Staatengemeinschaft erleben können. Der russische UNO-Botschafter sagte dazu weiter: Die USA und die westlichen Länder sind an einer Zusammenarbeit mit der Regierung in Damaskus bei der Bekämpfung des Terrorismus nicht interessiert, so macht dies die Bemühungen um die Vernichtung der Terrorgruppe "Islamischer Staat"(IS) zunichte. Tschurkin leitete dann aus der Zusammenarbeit zwischen der syrischen Regierung und der Staatengemeinschaft bei der erfolgreichen Vernichtung der Chemiewaffen die Frage ab: Wenn eine Kooperation mit Damaskus bei der Vernichtung von Chemiewaffen möglich war, warum  ist dies bei der Terrorbekämpfung nicht möglich?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren