Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 06 Juni 2015 14:29

Sanktionen gegen 3 ehemalige Funktionsträger der Ukraine verlängert

Sanktionen gegen 3 ehemalige Funktionsträger der Ukraine verlängert
Brüssel (IRIB) - Die EU hat  in einer Erklärung die Verlängerung der Sanktion gegen 3 ehemalige Funktionsträger der  Ukraine mitgeteilt.

Laut Bekanntmachung des Amtsblatts der Europäischen Union (EU) beschlossen die Mitglieder dieser Union, die Sanktionen gegen die Ex-Justizministerin Elene Lucas und den Ex-Minister für Bildung und Wissenschaft Dmytro Tabachnyk bis zum 6. März 2016, sowie die Sanktionen gegen Sirhikel Klajew  Kaufmann und Bruder des Bürochefs des Ex-Präsidenten sowie gegen den Expräsidenten der Ukraine Viktor Yanukovych bis zum 6. Oktober 2016 zu verlängern, berichtete Reuters.

Nach Angaben der ukrainischen Regierung hätten die Berater von Yanukovych, die sich im russischen Exil befinden, während der 6-jährigen Regierungszeit in der Ukraine öffentliches Eigentum im Wert von 30 Milliarden Dollar entwendet.

Die ukrainische Regierung warf zudem mehreren Funktionsträgern der ehemaligen Regierung vor, an der Tötung von Protestierenden im Februar 2014 mitbeteiligt gewesen zu sein.

Der ehemalige  ukrainische Präsident und  eine weitere Zahl Funktionsträger dieses Landes, die sanktioniert worden sind, haben sich beim Europäischen Gerichtshof  beschwert und die Revidierung  der Sanktionen gefordert.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren