Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 06 Juni 2015 09:59

Putin: Der Westen will Russland als aggressiv darstellen

Putin: Der Westen will Russland als aggressiv darstellen
Moskau (IRNA)- Bezüglich der Vorwürfe gegen Russland, es wolle die NATO nahe zur russischen Grenze angreifen, hat der russische Präsident Wladimir Putin den USA vorgeworfen, mit derartigen Behauptungen Feindbilder aufzubauen.

Wie der Fernsehsender Russia Today am Samstag berichtete, sagte Putin am Vorabend seines Besuchs in Italien gegenüber der italienischen Zeitung Corriere della Sera, dass nur eine verrückte Person sich in ihrem Traum vorstellen könnte, dass Russland die NATO angreift. "Das, was wir tun, ist bloß eine Antwort auf die Bedrohungen, die an unsere Adresse gerichtet sind“, fügte er hinzu. Der Kremlchef fuhr fort, dass Russland am Abbau seiner globalen militärischen Präsenz arbeite, während die USA genau das Gegenteil tun würden. "Wir haben unsere Militärbasen in verschiedenen Regionen der Welt, einschließlich Kuba und Vietnam, demontiert", betonte Putin.

Das Interview der bekannten Zeitung Corriere della Sera (Abendkurier) mit Putin erfolgte, nachdem die NATO ein großangelegtes Manöver nahe der russischen Grenze und in den baltischen Staaten angekündigt hat.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren