Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 06 Juni 2015 07:10

Russland und der Westen beschuldigen sich gegenseitig, Gewaltausbrüche in der Ukraine zu provozieren

Alexander Haag Alexander Haag
Moskau/ Brüssel (IRIB) – Am Freitag haben Russland und der Westen sich gegenseitig beschuldigt, Gewaltausbrüche im Osten der Ukraine anzustiften.
Einen Tag zuvor hatte die Ukraine nach zunehmenden Konfrontationen mit den Separatisten in den vergangenen Monaten vor einer möglichen Intervention Russlands gewarnt.

Der Vertreter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Alexander Haag sprach vor dem UN-Sicherheitsrat von einer sehr kritischen Sicherheitslage in der Ukraine und sagte, dass beide Konfliktparteien für die Gefährdung von Zivilisten verantwortlich seien. Diese seien es letztlich, die den Preis für diese Gewaltausbrüche mit ihrem Leben und ihrer Gesundheit zahlen müssen.

Laut Reuters beschuldigt England Russland für die neue Welle von Gewaltexzessen in der Ukraine.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren