Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 29 Mai 2015 06:40

Poroschenko droht mit Verhängung des Kriegsrechts

Der ukrainische Präsident verschärft den Ton. Der ukrainische Präsident verschärft den Ton.
Kiew(Orf.at/Sputnik/ IRIB) - Der  ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Verhängung des Kriegsrechts in der Ostukraine angedroht.

Sollte es einen Angriff auf das ukrainische Militär geben, werde er den Kriegszustand ausrufen, sagte Poroschenko am Donnerstag  in einem Fernsehinterview.

Nach seinen Angaben sind in der Zone der „Anti-Terror-Operation“ im Osten der Ukraine derzeit bis zu 50.000 Soldaten der ukrainischen Armee und der Nationalgarde stationiert.

Im Fall des Kriegsrechts droht dem Land unter anderem ein Ende der Kredite vom Internationalen Währungsfonds (IWF). „Die Ukraine wird nicht ihre Bereitschaft zum Krieg zeigen, sondern zum Sieg und zur Verteidigung, zum Frieden“, fügte er hinzu.

Trotz des in der weißrussischen Hauptstadt Minsk Mitte Februar vereinbarten Waffenstillstands werden in der Ostukraine täglich Menschen bei den Gefechten getötet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren