Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 16 Februar 2015 06:52

Ukraine fordert Schadenersatz von Russland

Arsenij Jazenjuk Arsenij Jazenjuk
Kiew (IRIB/ IRNA) – Russland müsse nach den Worten des  ukrainischen Ministerpräsidenten, Arsenij Jazenjuk,  wegen Zerstörungen  in der Ostukraine Schadenersatz zahlen.
Jazenjuk twitterte am Sonntag: Die Ukraine muss für den Wiederaufbau der zerstörten Gebiete in Donbass (die Provinzen Donezk und Lugansk) von Russland Schadenersatz verlangen. Als Reaktion auf diese Aussagen sagte der Vizevorsitzende des Duma-Verteidigungsausschusses Franz Klinzewitsch: Diese Aussage bedeutet, dass die ukrainische Regierung nicht vorhat, die Region Donbass, die von der ukrainischen Armee zerstört wurde, aufzubauen. Weiterhin bezeichnete er die Aussagen des ukrainischen Ministerpräsidenten als zu profitgierig und unverschämt, und fügte hinzu: Jazenjuk gibt wie immer unprofessionelle Aussagen von sich. In den vergangenen acht Monaten sind die Städte in den Regionen Donezk und Lugansk wegen monatelangern Gefechten  zwischen der Armee und Wolhswehr  stark zerstört, wodurch über eineinhalb Millionen Menschen obdachlos wurden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren