Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 24 Oktober 2014 06:39

Madrid bereit zum Kampf gegen den Terrorismus

Manuel García-Margallo Manuel García-Margallo
Madrid (IRNA) – Als ein neu gewähltes Interimsmitglied des UN-Sicherheitsrats ist Spanien bereit zum Kampf gegen den IS, sagte der spanische Außenminister Manuel García-Margallo gestern in einer Rede vor dem Senat.

Aufgrund seiner Lage ganz im Süden Europas, seiner Erfahrungen mit Diktatur und einem Demokratisierungsprozess sowie aus einer traditionsreichen Beziehung mit der arabischen Welt und den Muslimen verfüge Spanien dabei über eine vorteilhafte Ausgangsposition in der gesamten Region. Deren Sicherheit und Stabilität sei durch den aufgeflammten Terrorismus in eine dramatische Gefahrenlage geraten. Doch könne er nicht auf militärischem Wege besiegt werden. Vielmehr bedürften komplizierte Situationen komplexer Lösungskonzepte, diplomatischer Präventivwerkzeuge und politischer Verhandlungen.

Garcia Margallo betonte, dass Spanien sich als Interimsmitglied des UN-Sicherheitsrats zu einem besonderen Engagement im Kampf gegen den Terrorismus verpflichtet sehe.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren