Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 29 September 2014 10:53

Frankreichs Ex-Premierminister kritisiert Vorgehen des Westens gegen IS

Dominique de Villepin Dominique de Villepin
Paris (IRIB) - Durch die Unterstützung des Westen ist die Terrorgruppe IS entstanden, sagte der ehemalige französische Premierminister Dominique de Villepin.
Laut einem Bericht von AFP sagte dies Frankreichs Ex-Premierminister am heutigen Montag in einem Fernsehinterview; er hob weiter hervor: "Frankreichs militärische Intervention im Irak gegen IS führt zur Verschärfung der terroristischen Drohungen, auch in Frankreich." Frankreich werde wegen der Beteiligung an Luftangriffen im Irak zunehmend vom Terrorismus bedroht werden. De Villepin fügte hinzu: "Wir sollten nicht vergessen, dass wir selbst die IS zur Welt gebracht haben." Der ehemalige Französische Premierminister betonte, die Erfahrungen in den letzten 50-60 Jahren hätten zureichend bewiesen, dass Kriege nicht zur Beseitigung des Terrorismus führen, sondern die Terroristen nur ermutigen. Die Franzosen, die vor kurzem die Waffenlieferung an die Rebellen in Syrien einschließlich der Terrorgruppe IS zugegeben haben, erhöhen nun ihre Militärpräsenz in der Region unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren