Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 13 August 2014 05:51

Schweiz schließt Russland von Militärflugschau aus

Schweiz schließt Russland von Militärflugschau aus
Bern (Stimme Russlands) - Wegen der Krise in der Ostukraine hat die Schweiz die Kunstflugstaffel der russischen Luftwaffe von der Militärflugschau AIR14 in Payerne ausgeschlossen.

Es sei zwar wichtig, auch in Krisenzeiten Beziehungen zu pflegen, jedoch sei bei militärischen Kontakten Zurückhaltung geboten, teilte das Verteidigungsministerium in Bern am Dienstag nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa mit.

Die Flugstaffel „Russkije Witjasi (Russische Recken) sollte mit ihren SU-27-Kampfflugzeugen Ende August an der Flugshow im Kanton Waadt teilnehmen. Dabei soll das 100-jährige Jubiläum der Schweizer Luftwaffe gefeiert werden. In Payerne werden unter anderem die militärischen Kunstflugstaffeln Frankreichs, Italiens, Großbritanniens und Saudi-Arabiens erwartet.

Die Schweiz als ein Nicht-EU-Land ist im Grunde genommen nicht verpflichtet, den von Brüssel beschlossenen Sanktionen gegen Russland zu folgen. Trotzdem sind einige Einschränkungen in der Eidgenossenschaft gültig, weil das Land zum Schengener Raum gehört.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren