Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 11 August 2014 02:39

Irans Vizeaußenminister lobt Deutschlands realistischen Blick auf den Nahen Osten

Irans Vizeaußenminister lobt Deutschlands realistischen Blick auf den Nahen Osten
Teheran (Iran Daily) - Zurückgekehrt von seinen Besuch in Berlin, wohin ihn sein Amtskollege Stephan Steinlein eingeladen hatte, lobte der iranische Vizeaußenminister für die arabischen und afrikanischen Länder, Hossein Amir-Abdollahian,im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Fars News Berlins realistische Position gegenüber dem Nahen Osten.
Die politischen Gespräche in Berlin bezeichnete Abdollahian als angenehm und fruchtbar. Die Standpunkte der deutschen Regierung zu den Entwicklungen im Nahen Osten und Nordafrika seien der Realität nahe und würden sich von denen einiger anderer westlicher Staaten unterscheiden. Das gelte auch für die Bewertung der Situation im Gazastreifen. Das Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser auf der Grundlage internationalen Rechts werde anerkannt, und man verstehe, dass Israels gewaltsame Mißachtung palästinensischer Rechte zu einer Eskalation der Situation führen werde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren