Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 02 August 2014 06:31

Geschäftsträger der afghanischen Botschaft ins pakistanische Außenministerium einbestellt

Geschäftsträger der afghanischen Botschaft ins pakistanische Außenministerium einbestellt
Islamabad (IRIB) – Die pakistanische Regierung hat den Geschäftsträger der afghanischen Botschaft in Islamabad wegen grenzübergreifender Angriffe der bewaffneten Opposition ins Außenministerium einbestellt und von Afghanistan sofortige Gegenmaßnahmen gefordert.

In der vergangen Woche geschah bereits der zweite Angriff auf einen pakistanischen Militärposten in der Region Baudjur. Dadurch verschärfen sich die Spannungen zwischen Pakistan und Afghanistan.

Afghanistan gab im Gegenzug am Freitag bekannt, dass in den vergangenen 24 Stunden ca. 60 Raketen aus Pakistan auf die Provinz Kunar abgefeuert worden seien.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren