Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 30 September 2013 06:44

Putin tritt für Vernichtung aller C-Waffen ein

Wladimir Putin Wladimir Putin
Moskau (RIA Novosti/IRIB) - Nach seinem Treffen mit US-Präsident Barack Obama am Rande des G20-Gipfels in Sankt Petersburg hat Wladimir Putin laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow die Aufgabe formuliert, alle in der Welt noch existierenden C-Waffen-Bestände unter internationale Kontrolle zu stellen und anschließend zu vernichten.
„Diese zentrale Aufgabe - alles zu tun, um die in der Welt noch gebliebenen C-Waffen-Vorräte unschädlich zu machen, unter internationale Kontrolle zu stellen und anschließend zu vernichten - hat der Präsident nach seinem Gespräch mit Barack Obama in Sankt Petersburg gestellt“, teilte Lawrow in einem am Montag in der Tageszeitung „Kommersant“ veröffentlichten Interview mit. Lawrow und sein amerikanischer Amtskollege John Kerry hatten am 14. September in Geld den Abzug der C-Waffen aus Syrien und deren Vernichtung bis Mitte 2014 vereinbart. Später schloss sich Syrien der Konvention über das C-Waffen-Verbot an. Darüber hinaus legte Damaskus der Organisation für das Verbot chemischer Waffen Dokumente über seine C-Waffen-Arsenale vor.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren