Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 03 September 2013 12:47

Russland warnt vor schweren Folgen bei US-Militärschlag gegen Syrien

Symbolbild: Hat die USA eine Rakete Richtung Syrien abgefeuert? Symbolbild: Hat die USA eine Rakete Richtung Syrien abgefeuert?
Moskau (dpa) - Russland hat für den Fall eines US-Militärschlags gegen Syrien vor gefährlichen Folgen für die internationalen Beziehungen gewarnt.
«Die Anwendung von Gewalt wird nicht das gewünschte Ergebnis bringen, sondern genau das Gegenteil bewirken», sagte Sergej Werschinin, der Nahostbeauftragte des Außenministeriums, am Dienstag bei einer Diskussion in der Gesellschaftskammer in Moskau. Russland als Partner des syrischen Regimes warnt, ein Sturz von Präsident Baschar al-Assad von außen würde Terroristen stärken und in der Region einen Flächenbrand auslösen. Ein Angriff auf das Assad-Regime ohne Mandat der Vereinen Nationen wäre zudem illegal, sagte Werschinin der Agentur Itar-Tass zufolge. Der syrische Botschafter in Moskau, Riad Chadad, warf den USA vor, mit ihren Militärplänen den Weltsicherheitsrat zu schwächen. «Washington ernennt sich zum Ankläger, Anwalt und Richter. Die USA machen die internationale Mission zum Gespött», sagte Chadad bei dem Gespräch.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren