Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 13 März 2013 16:03

Karzai: Amerikaner wollen afghanische Bodenressourcen ausbeuten

Hamid Karzai Hamid Karzai
Kabul (Press-TV) – Der afghanische Präsident Hamid Karzai beschwerte sich heute darüber, dass die Amerikaner beabsichtigen, die Bodenressourcen seines Landes auszubeuten.
Einem Bericht von Press-TV zufolge verschärfte der afghanische Präsident in seiner Reise zur Provinz Helmand im Süden des Landes seinen Ton gegen die USA und sagte, dass die Amerikaner vorhaben, die noch unentdeckten Bodenressourcen Afghanistans auszubeuten. Der Wert dieser Ressourcen werde bis auf 300 Trillionen Dollar geschätzt, so Karzai weiter.
Diese Äußerung Karzais gehört zu seinen letzten Bezichtigungen gegen die USA, die von den politisch Verantwortlichen der USA bereits zurückgewiesen und als sinnlos bezeichnet wurden. Nachdem Karzai der US-Regierung vorgeworfen hatte, Verhandlungen mit den Taliban geführt und dabei ein doppeltes diplomatisches Verhalten gezeigt zu haben, haben sich die Beziehungen zwischen Kabul und Washington weiterhin verschlechtert.
Karzai gab vor kurzem bekannt, dass die USA geheime Verhandlungen mit den Taliban in Paris, Doha und Dubai führen, während gleichzeitig Taliban-Kämpfer in Afghanistan die Zivilisten angreifen, damit eine langfristige Präsenz der US-Truppen in diesem Land gerechtfertigt wird.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren