Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 27 Februar 2013 14:21

Dschalili: Spürbare Schritte zur gegenseitigen Vertrauensbildung

Der Vorsitzende des Obersten Nationalen Sicherheitsrates der IR Iran, Said Dschalili Der Vorsitzende des Obersten Nationalen Sicherheitsrates der IR Iran, Said Dschalili
Almaty (IRIB) - Der Vorsitzende des Obersten Nationalen Sicherheitsrates der IR Iran, Said Dschalili, sagte: „Die G5+1 hat gegenseitige Schritte zur Vertrauensbildung für die kommenden 6 Monate vorgeschlagen“.

Dem Bericht von IRIB zufolge fügte Dschalili auf einer Pressekonferenz nach den Verhandlungen mit der G5+1 in Almaty hinzu: „Einige Antworten waren im Vergleich zu den letzten Verhandlungen realistischer. Es wurde diesmal von der anderen Seite versucht, sich in manchen Fällen den iranischen Standpunkten anzunähern“. Dschalili hob hervor, die IR Iran habe bei diesen Verhandlungen das Gleichgewicht und die Gleichzeitigkeit der gegenseitigen Vorschläge und Schritte unterstrichen und besonders akzentuiert, dass die Vorschläge keinesfalls die Rechte Irans einschränken sollten. Weiter sagte Said Dschalili zu den Vereinbarungen für die Zukunft: „Am 16. und 17. März soll eine Expertensitzung in Istanbul stattfinden und am 5. April wird dann eine weitere Sitzung mit der G5+1 in Almaty erfolgen“. Der Vorsitzende des Obersten Nationalen Sicherheitsrates Irans beschrieb die Verhandlungen in Almaty als positiv. Said Dschalili betonte, dass die IR Iran schon immer Verhandlungen begrüßt habe und fügte hinzu: „Die Fortführung der Verhandlungen wird den Erfolg der Kooperationen sichern“.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren