Donnerstag, 17 Januar 2013 17:04

Syrien fordert vom Weltsicherheitsrat Resolution gegen Terrorismus

Tod und Zerstörung in Syrien Tod und Zerstörung in Syrien
Damaskus (IRIB) - Das syrische Außenministerium forderte am heutigen Donnerstag in getrennten Schreiben den Weltsicherheitsrat und den UN-Generalsekretär Ban Ki Moon  auf, Resolutionen zur Terrorismusbekämpfung in Syrien zu verabschieden.

France Press aus Damaskus zufolge machte das syrische Außenministerium die Front al-Nasra für die Explosionen vom Mittwoch in der Provinz Adlab verantwortlich, wobei 35 Menschen, darunter 18 Soldaten der Armee, getötet wurden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren