Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 12 November 2012 12:23

Salehi: Aussagen Amanos über "Säuberung" von Parchin sind unprofessionell

Salehi: Aussagen Amanos über "Säuberung" von Parchin sind unprofessionell
Teheran (ISNA) -  Der iranische Außenminister hat die letzten Aussagen des Generaldirektors der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA, darüber, dass Teheran derzeit dabei sei, den Militärstandort Parchin zu säubern, als unprofessionell bewertet.

 

Wie es einem ISNA-Bericht zufolge heißt, hat Ali Akbar Salehi, am heutigen Montag unter Hinweis auf die letzten Äußerungen von Yukiya Amano bezüglich Parchin gesagt, dass Amanos Äußerungen über eine Säuberung dieses Standortes von Verunreinigungen technisch nicht annehmbar sei und fügte hinzu: "Atomare Verunreinigung kann man nicht beseitigen, die Behauptungen Amanos sind inkompetent und bringen die Öffentlichkeit auf einen falschen Weg."

Salehi brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die nächste gemeinsame Sitzung mit der IAEA in Teheran den Rahmen für die Zusammenarbeit bezüglich einer Besichtigung von Parchin deutlich machen werde.

Bezüglich der Verhandlungen mit der G5+1 sagte er, Iran habe sich nie von den Verhandlungen distanziert, um jetzt an den Verhandlungstisch zurückzukehren. "Es ist die Gegenseite, die die Verhandlungen mitunter verschiebt und manchmal stoppt und dann wiederum erklärt, sie sei zu Verhandlungen bereit," so Salehi.  

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren