Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 04 Oktober 2012 17:23

Erster Vizepräsident Irans: Ausbau der Beziehungen zwischen Iran und der Türkei wird beschleunigt

Erster Vizepräsident Irans: Ausbau der Beziehungen zwischen Iran und der Türkei wird beschleunigt
Ankara (IRIB) - Der erste Vizepräsident Irans, Mohammadreza Rahimi, reiste auf Einladung des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan am Donnerstag in die Türkei.

Er bestätigte bei seinem Eintreffen, dass man über die Beseitigung der Hindernisse zum Ausbau und Beschleunigung der Beziehungen Gespräche führen möchte.
Es wird auch über ein Handelsabkommen zwischen den Minister für Industrie, Bergbau und Handel aus Iran und Wirtschaft aus der Türkei im Beisein von Rahimi und Erdogan unterzeichnet.
Ein weiteres Gesprächsthema sind die zunehmenden Konflikte zwischen Syrien und der Türkei.
Rahimi wird am zweiten Tag seiner Reise den türkischen Präsidenten Gül treffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren