Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 02 August 2012 05:13

Athen: Kostenlose Lebensmittel, aber nicht für Ausländer

Athen: Kostenlose Lebensmittel, aber nicht für Ausländer
Athen (IRIB/Euronews) - Die rechtsextreme griechische Partei “Goldene Morgendämmerung” hat in Athen kostenlos Lebensmittel an bedürftige Griechen verteilt.

Aber nur an Griechen, denn von Zuwanderern hält die Partei nichts. Die griechische Staatsbürgerschaft mussten die Interessenten mit ihrem Pass nachweisen.
“Ich bin arbeitslos, ich bin von der Sicherheitsfirma, bei der ich arbeitete, gefeuert worden, und sie schulden mir noch Lohn”, beschreibt einer der Griechen, die Schlange an den Ständen stehen, seine Lage.
Bislang hatte die Partei in der Öffentlichkeit nicht den besten Ruf, als faschistoid und rassistisch wird sie in den Medien beschrieben. Doch die Krise schwemmte sie in diesem Jahr ins Parlament, und mit dem Geld, das sie durch den Einzug ins Abgeordnetenhaus erhielt, finanzierte sie nun nach eigenen Angaben auch die Essenspenden für ihre Landsleute. Mit diesen Geschenken dürfte sie sich weitere Wähler erorbern.

Unterdessen wurde berichtet, dass Griechenland dem neuen Sparpaket im Umfang von 11,5 Milliarden Euro zustimmte. Der greichische Finanzminister sagte nach den Verhandlungen der Regierungskoalition in Athen, die Haushaltskürzungen seien die Voraussetzung, um Griechenland in der Eurozone zu halten. Zugleich bekräftigte er, die Regierung brauche mehr Zeit für Reformen. Außerdem sollten die sozialen Einschnitte möglichst gering gehalten werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren