Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 20 Juli 2012 06:28

Mursi will al-Azhar-Scheich ersetzen

Mursi will al-Azhar-Scheich ersetzen
Kairo (IRIB/Tabnak) - Nach eingegangenen Berichten aus Ägypten beabsichtigt der neu gewählte Präsident Mursi den Scheich von al-Azhar, den ägyptischen Großmufti und den Generalstaatsanwalt auszutauschen.

Die Spannungen zwischen dem Präsidialamt und der höchsten religiösen Instanz von Ägypten wurden verschärft, als der Scheich von al-Azhar einige Personen, die mit der Muslimbruderschaft in Verbindung standen, ohne Konsultationen mit Präsident Mursi aus dem höchsten Gelehrtenrat entlies. Zuvor wurden derartige Beschlüsse von der Sicherheitsbehörde gefasst und mussten vom Präsidenten unterschrieben werden.
Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der frühere Mufti Dr. Nasr Farid Wasil zum Scheich der al-Azhar ernannt wird.

Es könnte sein, dass auch der jetzige Großmufti von Ägypten Dr. Ali Dschum'a (auch Gum'a) nicht von geplanten Änderungen verschont bleibt, weil auch er vom früheren Regime in dieses Amt eingesetzt worden ist. Möglicher Nachfolger für ihn könnte Dr. Abdurrahman al-Barr, Professor an der al-Azhar-Universität sein. Vor kurzem hatte der ägyptische Militärrat Ali Dschum'a für ein weiteres Jahr in seinem Amt als Großmufti bestätigt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren