Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 15 Juni 2012 04:54

Wahl des neuen OPEC-Generalsekretärs verschoben

Wahl des neuen OPEC-Generalsekretärs verschoben
Wien (IRIB) - Die Wahl des neuen OPEC-Generalsekretärs ist auf Dezember 2012 verschoben worden.

Die Erdölminister der Organisation Erdöl exportierender Länder teilten gestern mit, auf ihrer nächsten Sitzung am 12. Dezember in Wien einen Nachfolger für den gegenwärtigen OPEC-Generalsekretär Abdullah Salem el-Badri wählen zu wollen.
Die Entscheidung über einen Nachfolger für den gegenwärtigen Generalsekretär sollte planmäßig auf der gestrigen OPEC-Sitzung in Wien fallen.
Der venezolanische Erdölminister Rafael Ramirez sagte am Donnerstagabend am Ende der Sitzung, die vier Kandidaten für das Amt seien aus Iran, Saudi-Arabien, dem Irak und Ecuador nominiert worden.
Nach den gestrigen Beratungen der zwölf Mitgliedsländer in Wien gab das Ölkartell bekannt, auch in der nächsten Zeit seine Vereinbarung über die tägliche Öl-Fördermenge von 30 Millionen Barrel beibehalten zu wollen. Die Entscheidung sei auch eine Reaktion auf Sorgen über die globale Wirtschaftsentwicklung, hieß es. Der Ölpreis von derzeit knapp unter 100 Dollar pro Barrel würde bei einer deutlichen Reduzierung erneut deutlich steigen.
Die Mitglieder der Organisation Erdöl exportierender Länder fördern etwa 40 Prozent des internationalen Bedarfs an Erdöl.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren