Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 11 Juni 2012 11:42

Iranischer Abgeordneter: Iran will keine zermürbenden Vehandlungen

Iranischer Abgeordneter: Iran will keine zermürbenden Vehandlungen
Teheran (Mehr News) - Ein Mitglied der Kommission für Nationale Sicherheit und Außenpolitik im iranischen Parlament sagte, dass Teheran transparente und gezielte aber keinesfalls zermürbende Verhandlungen wünsche.

 

Kazem Dschalali sagte zum Mehr News-Reporter über das sabotierende Vorgehen der G 5+1 bei den Verhandlungen, dass die Punkte, die immer von den iranischen Verantwortlichen und dem iranischen Volk gemacht wurden, immer das Mißtrauen gegenüber dem Westen und das ermüdende Vorgehen des Westens bei den Verhandlungen sowie das fehlende Engagement für die Verhandlungen und die Ergebnisse davon gewesen sind.

Dschalali fügte hinzu, dass die IR Iran bei den Verhandlungen in Istanbul und Bagdad mit Wohlwollen und trotz allem mit Umsicht und Taktgefühl teilgenommen habe und seine eigene Position transparent dargelegt und diesbezügliche Übereinkommen für die Durchführung von Gesprächen unterzeichnet habe.

Dieser Abgeordnete betonte, dass man vom Westen bisher nur gesehen habe, dass er die zermürbenden Verhandlungen vorantreiben will und nicht will, dass die Probleme unter diesen Umständen gelöst werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren