Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 10 April 2012 16:08

Ehemaliger Mossad-Chef prognostiziert Israel eine düstere Zukunft

Meir Dagan Meir Dagan
Written by:  Lavassani
Tel Aviv (Press TV) - In einem Interview mit der Tageszeitung Jerusalem Post hat der ehemalige Direktor des israelischen Geheimdienstes, Meir Dagan, dem Land eine sehr schlechte Zukunft vorausgesagt.
Schuld daran, so Dagan, sei eine unfähige und korrupte Regierung. "Ich glaube, dass wir an einem Punkt angekommen sind, wo die Regierung kaum noch in der Lage ist, ihre Aufgaben zu erfüllen", sagte er in einem Interview.
"Wer arbeitet und Steuern zahlt und seinen Militärdienst ableistet, erhält keinerlei Unterstützung durch die Regierung. Aber wer nicht arbeitet, keine Steuern zahlt und keinen Militärdienst leistet bekommt alles", begründete er seine harsche Kritik.
Im Juli 2011 protestierten tausende Demonstranten gegen die Wirtschafts- und Sozialpolitik von Premierminister Benjamn Netanjahu.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren