Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 05 April 2012 06:50

Afghanistan: Präsenz der USA hat Drogenproduktion vervielfacht

Afghanistan: Präsenz der USA hat Drogenproduktion vervielfacht
Moskau (IRIB/IRNA) - Russland hat bekannt gegeben, die Produktion von Drogen in Afghanistan hat sich in der Zeitspanne der Präsenz der US-Truppen in diesem Land vervielfacht.

 

Irna zufolge hat Sergej Churkin, einer der Verantwortungsträger der föderalen Organisation für die Bekämpfung von Drogenschmuggel in der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit, SOZ, unterstrichen, die Benutzung von afghanischem Heroin habe im vergangenen Jahr eine Million Menschen das Leben gekostet. Er wies auf die Behauptung der USA und des Westens über die Bekämpfung vdes Drogenanbaus und-schmuggels in Afghanistan hin und erklärte, sie behaupten sie hätten für die Bekämpfung des Anbaus, der Produktion und des Schmuggels von Drogen 1000 Milliarden Dollar ausgegeben, es sei aber kein Erfolg zu sehen. Churkin fügte hinzu das Einkommen aus dem Drogenschmuggel in Afghanistan betrage auch ungefähr 1000 Milliarden Dollar. Der Drogenschmuggel sei ein großes Hindernis für die Mitgliedsländer der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit unterstrich er und sagte, das Einkommen vom Drogenschmuggel würde Mafiagruppen und terroristischen Organisationen in die Taschen fließen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren