Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 14 März 2012 06:59

Merkel und Monti rufen zum Kurshalten auf

Merkel und Monti rufen zum Kurshalten auf
Rom (AFP) - Der italienische Ministerpräsident Mario Monti und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei ihrem Treffen am Dienstag in Rom dazu aufgerufen, Kurs zu halten und europaweit das Wirtschaftswachstum anzukurbeln.

Selbst wenn die schlimmste Phase der Finanzkrise vorüber zu sein scheine, dürfe nicht locker gelassen werden, sagte Monti. Merkel sagte, die Europäische Union benötige mehr Beschäftigung, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit, auch angesichts der stärker werdenden Schwellenländer. "Mehr, nicht weniger Europa" sei erforderlich.
Zu dem von Monti für den Sommer angekündigten deutsch-italienischen Gipfel sagte Merkel, er solle Europa auf die Zukunft vorbereiten und sich Ziele setzen wie die Schaffung von mehr Arbeitsplätzen, unter anderem für Jugendliche.
Am Abend traf Merkel auch mit Staatspräsident Giorgio Napolitano zusammen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren