Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 15 Januar 2012 06:05

Amerika stationiert 15000 Soldaten in Kuwait

Amerika stationiert 15000 Soldaten in Kuwait
Washington (Press TV) - Nach den Kriegsdrohungen Washingtons gegen Iran hat Amerika nun 15. 000 Soldaten nach Kuwait verlegt.
Admiral James Mathis, US-Generalstabschef, bestätigte diese Truppenverlegung.
Mathis behauptete, dass man sich damit auf eventuelle Bedrohungen in der Region vorbereiten und gleichzeitig Iran im Auge behalten möchte.
Damit stärken die USA gleichzeitig ihre Militärpräsenz in anderen Ländern wie Afghanistan und Irak.
Ende vergangenen Jahres hat Washington die Vereinten Arabischen Emirate mit modernen amerikanischen Waffen ausgerüstet, um das Aromprogramm einzuschränken.
Washington und Tel Aviv drohen permanent mit Militäraktionen, da sie behaupten, Iran betreibe ein militärisches Atomprogramm.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren