Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 31 Oktober 2011 04:42

Barzani trifft Präsident Ahmadinedschad

Barzani trifft Präsident Ahmadinedschad
Teheran (IRIB) - Der iranische Staatspräsident hat sich bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak, Massud Barzani, für eine verstärkte Einheit und Solidarität zwischen den verschiedenen irakischen Gruppen ausgesprochen.
Dies sei im Sinne der Entwicklung des Irak und der Stabilisierung der Sicherheitslage in diesem Land, betonte Präsident Ahmadinedschad am Sonntagabend in Teheran. Hinweisend auf das brüderliche und freundschaftliche Verhältnis Irans zu den diversen irakischen Volkstämmen, Religionen und Gruppen sagte Ahmadinedschad, die IRI unterstütze den Fortschritt, den Wiederaufbau und die Sicherheit im Irak, denn diese seien auch für Iran und die Region vorteilhaft.
Präsident Ahmadinedschad bezeichnete Sicherheit und Frieden als Grundlage für den Ausbau der Beziehungen eines Volkes. Er äußerte seine Freude über die verstärkte Sicherheit im Irak. Die verschiedenen Volkstämme und Gruppen müssten sich alle einheitlich und solidarisch für den Fortschritt und den Wiederaufbau des Irak und das Wohl des Volkes einsetzen, so Ahmadinedschad.
„Die herrschende Weltordnung ist ins Schwanken geraten und die Völker sind unzufrieden“, sagte er. Niemand auf der Welt sei mit der jetzigen Situation zufrieden und es bestehe auch keine Hoffnung auf eine Verbesserung. Daher sollten alle Völker zusammen für eine geeignete Alternative zu der heutigen Weltordnung kämpfen.
Massud Barzani sprach sich bei diesem Treffen für eine intensivere Zusammenarbeit beider Seiten in verschiedenen Bereichen aus. „Der Irak betrachtet die Unsicherheit an den Grenzen für beide Länder als negativ. Aus diesem Grund ist Bagdad zu jeglicher Zusammenarbeit mit Teheran vollkommen bereit“, sagte Barzani.
Der Präsident der Autonomen Region Kurdistan im Norden Iraks, Massud Barzani, traf am Samstag an der Spitze einer Delegation in Teheran ein, um mit ranghohen iranischen Verantwortlichen zusammenzutreffen und über die bilateralen Beziehungen und den Ausbau der Kooperationen zwischen beiden Seiten Gespräche zu führen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren