Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 30 Oktober 2011 14:56

Abzug der NATO-Kräfte aus Afghanistan

Abzug der NATO-Kräfte aus Afghanistan
Brüssel (IRIB) - Der Nordatlantikpakt Nato betonte den baldigen Abzug der ausländischen Kräfte aus Afghanistan.
Dem Fernsehsender France 24 zufolge bedauerte der NATO-Generalsekretär Andreas Fogh Rasmussen am heutigen Sonntag bei Gesprächen mit Reportern die Explosionen vom Samstag in Afghanistan und forderte die baldigste Überlassung der Sicherheitsverantwortung an den Afghanen. Rasmussen gestand ein, die NATO-Kräfte hätten binnen den vergangenen Jahren im Krieg in Afghanistan Fehler begangen. Man sollte also zur Unterbindung dieser Fehler Vorkehrungen treffen.
Am Samstag führte die Explosion einer Straßenbombe auf der Route des Konvois der US-Militärs in Kabul zum Tod von 13 amerikanischen Soldaten.
Über 150.000 ausländische Militärs wurden seit 2001 mit dem Vorwand Bekämpfung der Taliban und Herstellung der Sicherheit in Afghanistan stationiert, während die Unsicherheit und Gewalttaten in diesem von Krieg betroffenen Land jeden Tag zunehmen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren