Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 29 Oktober 2011 10:14

Pakistaner über illegitime US-Angriffe aufgebracht

Pakistaner über illegitime US-Angriffe aufgebracht
Islamabad (Press TV) - Laut Press TV haben die pakistanischen Bürger mit Demonstrationen die tödlichen Angriffe der unbemannten US-Flugzeuge auf ihr Land, die vielen Zivilisten das Leben gekostet hat, verurteilt.

 

Über 2000 Bürger und Anhänger der pakistanischen Partei Tahreek-e-Insaf (Bewegung für Gerechtigkeit) haben sich am gestrigen Freitag vor dem Parlamentsgebäude dieses Landes versammelt und ihren Zorn und Hass über die Fortdauer der illegitimen Angriffe der USA auf ihr Land zum Ausdruck gebracht.

Die Demonstranten haben erklärt, die CIA-Luftangriffe auf die Stammesgebiete im Norden Pakistans haben im Gegensatz zu den Behauptungen der USA, die Terroristen töten wollten, zum Tode vieler Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, geführt.

Sie forderten das Parlament des Landes auf, mit der Verabschiedung einer Resolution das Ende der tödlichen US-Angriffe auf die Stammesgebiete dieses Landes zu fordern.

In den vergangenen Jahren wurden hunderte Zivilisten bei den Luftangriffen der USA auf dieses Land und die Grenzregion zu Afghanistan getötet.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren