Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 27 Oktober 2011 07:24

Berlusconi: Merkel hat sich bei mir entschuldigt/Dementi der Bundesregierung

Berlusconi: Merkel hat sich bei mir entschuldigt/Dementi der Bundesregierung
Rom/Berlin.27.10.2011(stol.it/apa/IRIB)- Die deutsch-italienische Kommunikation ist schwierig: Nach Angaben von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihm für Kritik an Italien entschuldigt – doch die Bundesregierung wies diese Darstellung umgehend zurück.
„Frau Merkel kam zu mir, um mir ihre Entschuldigung anzubieten und ausdrücklich zu sagen, dass sie keine Absicht habe, unser Land zu beleidigen“, sagte Berlusconi in der TV-Sendung „Porta a porta", zu der er sich am Mittwochabend während einer Pause beim EU- und Euro-Gipfel in Brüssel telefonisch zuschalten ließ.
„Die Bundeskanzlerin hat gar keinen Grund, sich zu entschuldigen“, erklärte Merkels Regierungssprecher Steffen Seibert allerdings auf Twitter. Es habe lediglich Gespräche unter Freunden gegeben.
Hintergrund ist der in Italien entstandene Eindruck, Merkel habe sich zusammen mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy auf der Pressekonferenz des Eurozonen-Gipfels am Sonntag über Italien lustig gemacht.
Beide hatten nachdrücklich gefordert, dass Italien weitere Reformanstrengungen unternehmen müsse, um den hohen Schuldenstand des Landes abzubauen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren