Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 23 Oktober 2011 17:15

Schweizer Rechtspopulisten verlieren Wählerstimmen

Schweizer Rechtspopulisten verlieren Wählerstimmen
Bern.23.10.2011(dradio.de)- Die rechtspopulistische Schweizer Volkspartei ist aus der Parlamentswahl wieder als stärkste Kraft hervorgegangen.
Allerdings verlor die SVP ersten Hochrechnungen zufolge gut zwei Prozent und kommt jetzt noch auf knapp 27 Prozent der Wählerstimmen. Auch die Sozialdemokraten, die die zweitstärkste Fraktion im Parlament in Bern stellen, verloren leicht, nämlich 0,6 Prozent. Zulegen konnten die Umweltpartei GLP und die Bürgerlich-Demokratische Partei, die eine Abspaltung der SVP ist.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren