Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 22 Oktober 2011 13:21

Dutzende weitere Festnahmen in den USA und England

Dutzende weitere Festnahmen in den USA und England
London/New York (IRIB) -Trotz des gewalttätigen Vorgehens der Polizei der westlichen Länder haben die gegen die bestehende Finanzordnung demonstierenden Menschen ihre Proteste in den europäischen Ländern und den USA fortgesetzt und am gestrigen Freitag waren wir Zeuge der Schließung der St. Pauls Kathedrale in London wegen der Ausweitung der Proteste.

Die Verantwortlichen der Kirche sahen sich wegen der großen Anzahl der Demonstranten gezwungen, die Kirche zu schließen und sie forderten die Protestierenden auf, die etwa 200 Zelte vom Vorplatz der St.Pauls Kathedrale, zu entfernen.

Die New Yorker Polizei hat 30 Aktivisten der Wall-Street-Bewegung, die der Störung der öffentlichen Ruhe angeklagt waren, festgenommen.

Auch in Portugal wurde gegen die Wirtschaftsprobleme demonstriert und für den 24. November ist ein Generalstreik geplant.

In Australien sah sich die Bewegung "Besetzt Melbourne" gestern den gewalttätigen Angriffen der Polizei ausgesetzt, die die Räumung des zentralen Platzes der Stadt forderte, wobei mindestens 20 Personen verletzt wurden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren