Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 22 Oktober 2011 12:54

Anti-amerikanische Demonstrationen im Irak

Bagdad (ISNA) – Hunderte Iraker haben am gestrigen Freitag auf dem al-Tahrir-Platz in Bagdad den Verbleib der US-Militärs im Irak, egal aus welchem Grund, verurteilt und bekannt gegeben, dass das irakische Volk keinesfalls erlauben werde, dass die Besatzer im Irak bleiben.

Die irakischen Demonstranten verlautbarten, dass ein Verbleib von Besatzermilitärs im Irak die Unabhängigkeit des Landes und die Ehre des Volkes verletze. Dies berichtete ISNA unter Berufung auf Aswar al-Iraq. Sie gaben Parolen aus in denen sie erklärten, dass Gewalt und Unterdrückung, die das irakische Volk in den letzten Jahren erfahren habe, keinem Iraker erlaube einen weiteren Verbleib der ausländischen Truppen zu dulden und die Präsenz dieser führe zur Zerstörung des Landes und der sozialen Strukturen.

Außerdem forderten die Demonstranten die Bekämpfung der finanziellen und bürokratischen Korruption im Land und verurteilten die irakische Regierung ob ihre unzureichenden Fähigkeiten bei der Korruptionsbekämpfung.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren