Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 19 Oktober 2011 12:03

Afghanischer Zivilist bei US-Angriffen getötet

Afghanischer Zivilist bei US-Angriffen getötet
Kabul (IRIB) – Trotz der Warnungen von Kabul an Washington zur Beendigung ihrer Luftangriffe auf Afghanistan haben US-Militärs die Provinz Nangarhar aus der Luft angegriffen.

 

Laut unserem Reporter kam bei den Angriffen der US-Militärs gestern Abend auf die Städte Khugiani und Shirzad in der Provinz Nangarhar im Osten Afghanistans mindestens ein Zivilist ums Leben.

Afghanische Regierungsverantwortliche, darunter der Staatspräsident dieses Landes Hamed Karsai,haben die USA und die NATO mehrfach gewarnt, ihre Angriffe auf zivile Gebiete zu vermeiden.

Die Bürger Afghanistans haben mehrmals bei antiamerikanischen Demonstrationen die Angriffe dieses Landes verurteilt und den Abzug der Besatzer aus ihrem Land gefordert.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren