Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 19 Oktober 2011 05:55

Hanija: Häftlingsaustausch historischer Sieg

Hanija: Häftlingsaustausch historischer Sieg
Gaza (IRIB/dpa) - Ismail Hanija, der vom palästinensischen Volk gewählter Ministerpräsident hat den Häftlingsaustausch mit dem zionistisch-israelischen Regime als historischen Sieg für den Widerstand des palästinensischen Volkes bezeichnet.
Während einer Ansprache in Gaza betonte Hanija am Dienstagabend vor Zehntausenden von Palästinensern, Israels Blockadepolitik sei gescheitert. Es sei ein großer Triumph fürdie  Hamas, dass mehr als tausend palästinensische Häftlinge ihre Freiheit wiedergewonnen hätten. "Wir begrüßen die Häftlinge, die Jahrzehnte im Gefängnis verbracht haben und die endlich zu ihren Familien zurückgekehrt sind", sagte Hanija laut dpa
Zehntausende Menschen im Gazastreifen und im Westjordanland feierten gestern die Freilassung der ersten palästinensischen Häftlinge aus israelischen Gefängnissen.
Israel hatte am Dienstag in einem ersten Schritt 477 Palästinenser freigelassen. In etwa zwei Monaten sollen weitere 550 folgen. Die Hamas ließ dafür den israelischen Soldaten Gilad Schalit frei, den palästinensische Widerstandskämpfer im Juni 2006 festgenommen hatten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren