Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 18 Oktober 2011 08:52

Laridschani: Iran-Phobie-neues Ziel der US-Regierung

Laridschani: Iran-Phobie-neues Ziel der US-Regierung
Bern (ISNA) - Der Vorsitzende des  Parlaments der IR Iran hat mit Hinweis auf die neuen Beschuldigungen der USA gegen Iran erklärt: Die USA versuchen mit der Beschuldigung gegen Iran dieWeltöffentlichkeit  irrezuführen.
Laridschani,  der sich zur Teilnahme an der 125. Sitzung der interparlamentaren Union in Bern  aufhält, bezeichnete vor Reportern das neue Szenario des Westens zur Schürung einer Iran-Phobie als unbegründet  und lächerlich.
Weiter sagte  er bezüglich der Stellungnahme Irans gegenüber den Wandlungen in der Region und in Nordafrika: Teheran hat von Anfang an die demokratischen Forderungen der Bürger der Region unterstützt,  hingegen unterstützen die USA die Diktaturen der Region.
Laridschani traf außerdem  ferner  seine deutschen Amtskollegen Norbert Lammert, und sprach mit ihm über die friedlichen Atomaktivitäten Irans.  Der iranische Parlamentspräsident  erklärte: Die IR Iran arbeitet  in  der Kernfrage  mit der internationalen Atomenergieagentur (IAEA) eng zusammen und die IAEA-Inspekteure haben die Kernanlagen Irans regelmäßig besichtigt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren