Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 17 Oktober 2011 16:57

Zusammenstöße in jemenitischer Hauptstadt verschärft

Zusammenstöße in jemenitischer Hauptstadt verschärft
Sanaa (IRNA) - Die französische Nachrichtenagentur AFP schrieb am heutigen Montag über die Zusammenstöße in der jemenitischen Hauptstadt am vorabend und heute, in Sanaa seien 9 Menschen getötet und 27 weitere verletzt worden.
Irna zufolge sagten Ärztekreise der AFP, Scheich Saleh Hamid Bin Aziz, 35, Bruder von Scheich Saghir Aziz, Mitglied des Abgeordnetenrates und eines der überragenden Stammesanhänger von Ali Abdullah Saleh sei bei diesen Zusammenstößen getötet worden.
Weiter heißt es in diesem Bericht, indessen habe der Stützpunkt "26. September", der dem jemenitischen Verteidigungsministerium untersteht, bekannt gegeben, die Milizen der ersten Division hätten bei der Bombardierung des Hauses von al-Ahmar Scheich Saleh seine Kinder in Sufan gelegen im Norden von Sanaa getötet.
Ärztekreise deuteten auf die Tötung von 4 Jemeniten bei Schüssen von verschiedenen Regionen des Platzes al-Taghiir durch Artillerie und den Tod eines jemenitischen Bürgers bei der Bombardierung seines Hauses in der Straße al-Bahrain, Region Hasaba hin.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren