Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 14 Oktober 2011 03:23

El-Ghandour: US-Behauptung gegen Iran ist eine Lüge

El-Ghandour: US-Behauptung gegen Iran ist eine Lüge
Teheran/Athen (IRIB/IRNA) - Der Präsident und Mitbegründer der Islamischen Gemeinschaft in Griechenland, Naim El-Ghandour hat die US-Behauptung, Iran hätte einen Terroranschlag auf den saudi-arabischen Botschafter in den USA geplant, als gelogen und lächerlich bezeichnet.
"Die revolutionäre Bewegung der muslimischen Völker in der Region und der Sturz der westhörigen und Israel unterstützenden Regime einerseits sowie die logische und vernünftige Haltung der IR Iran, als Hauptpfeiler der Einheit unter den Muslimen andererseits, haben den USA einen so großen Schlag versetzt, das sie nicht mal mehr eine glaubhafte Lüge erfinden können", sagte El-Ghandour am Donnerstagabend in einem Exklusivinterview mit der iranischen Nachrichtenagentur IRNA und fügte hinzu: "Israel hat seinen Einfluss in einigen islamischen Ländern verloren, weshalb nun die USA nach einem Ersatz dafür suchen und beabsichtigen, Saudi-Arabien als ihr Werkzeug in der Region einzusetzen." Der Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Griechenland appellierte warnend an die saudischen Spitzenpolitiker, mindestens einmal vernünftig zu handeln und sich nicht von den USA täuschen zu lassen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren